- Kleine im Kommen

 

Liebe/Lieber ...

 

Der „KliK – Spielspaß für zu Hause und unterwegs“ geht in die nächste Runde mit Brief Nr. 6.

Wenn das Wetter einmal nicht so gut ist, und Ihr nicht draußen spielen könnt, probiert doch die nächste Aufgabe aus.

 

* Zaubersand – 2 Zutaten und ganz viel Spaß

 

In vielen Geschäften gibt es Zaubersand zu kaufen. Wir machen ihn ganz einfach selbst.

Diese Zutaten benötigt Ihr für den Zaubersand:

 

480 g Mehl                                                     

80 ml Speiseöl oder Babyöl

 

Und so geht’s:

 

Gebt das Mehl und das Öl in eine Schüssel.

  1.  Verrührt die beiden Zutaten miteinander.
  2. Falls euch die Masse zu fest ist, gebt noch etwas Mehl dazu, ist sie zu trocken, gebt noch etwas Öl dazu.

Schon ist Euer Zaubersand fertig!

 

 Am besten spielt Ihr mit dem Sand auf einem großen Tablett, oder auf einer Wachstuch-Tischdecke dann verteilt sich der Sand nicht in der ganzen Wohnung.

Wenn der Sand nach dem Spielen abgedeckt wird, kann man ihn einige Tage lang benutzen!

In einigen Rezepten für Zaubersand habe ich gelesen, dass man einfach flüssige Lebensmittelfarbe dazugeben soll, um den Sand einzufärben. Leider hat dies bei mir überhaupt nicht funktioniert, ich hatte lediglich einige blaue Pünktchen im Mehl.

Den Zaubersand kann man ganz einfach mit den Händen in Form bringen, oder mit Euren Förmchen, die Ihr normalerweise im Sandkasten benutzt.

Er hält länger die Form als normaler Sand, zerfällt nicht so schnell und klebt auch nicht.

 

Vor einiger Zeit haben wir bei KliK Knete selbst gemacht. Für alle, die damals nicht dabei waren, ist hier nochmal das Rezept um ungiftige Knete ohne Alaun selber herzustellen.

(Die Knete ist zwar nicht giftig, enthält aber sehr viel Salz und ist deshalb nicht zum Verzehr geeignet!)

Zutaten: 400 g Mehl, 200 g Salz, 2 Eßl. Reinweinstein Backpulver, 400 ml kochendes Wasser,

               3 Eßl. Öl, Lebensmittelfarbe

Zubereitung:   Mehl, Salz und Backpulver mischen, das Öl und das heiße Wasser zugießen und mit dem

                        Handrührgerät (Knethaken) gut verrühren.

Zum Schluss Lebensmittelfarbe dazugeben und mit Handschuhen (!) weiterkneten. Fertig!

Luftdicht verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt hält die Knete mehrere Wochen.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren! Bleibt gesund! 

 

Eure Ulrike und Kerstin