- Kleine im Kommen

 

Goslar, 03.06.2020

 

Ihr Lieben!

 

Die Zeit vergeht wie im Flug, zwei Wochen sind vergangen und heute bekommt Ihr schon den

5. Brief des „KliK-Spielspaß für zu Hause und unterwegs“.

Zuerst möchte ich Euch an die Handabdruck-Bilder aus Brief Nr. 3 erinnern. Wir möchten die Fenster vom Gemeindehaus mit unser aller Handabdrücke schmücken. Dazu brauchen wir von jedem von Euch einen schönen bunten Handabdruck auf Papier. Gerne könnt Ihr eure Namen dazu schreiben. Schaut doch mal beim Gemeindehaus vorbei, steckt Eure Bilder in den Briefkasten und schaut wie viele Handabdruck-Bilder schon an den Fenstern hängen.

 

Nun zu Eurer neuen Aufgabe:

           

*„Fundstücke aus dem Wald – was schwimmt oben, was geht unter“

 

Der 1. Teil Eurer Aufgabe ist ein schöner, langer Waldspaziergang. Nehmt bitte eine Tasche, Tüte oder einen Eimer mit. Im Wald, während Eures Spaziergangs, schaut Ihr euch gut um, vor allem auf dem Boden.

Die Kinder bekommen den Eimer / Tüte in die Hand und Ihr sammelt zusammen die unterschiedlichsten Dinge. Was findet Ihr auf dem Waldboden?

Vielleicht kleine Stöcker und Steine, etwas Gras oder ein Stück Baumrinde, vielleicht auch leere Schneckenhäuser. Vielleicht findet Ihr vom letzten Herbst noch Eicheln, Bucheckern oder Kastanien. Nehmt von allem etwas mit! Gerne auch ein paar Blätter in unterschiedlicher Größe. Schaut Euch gut um, bestimmt findet Ihr auch noch andere Dinge.

 

Wenn Ihr wieder zu Hause seid, beginnt der 2. Teil der Aufgabe.

Das Experimentieren /Ausprobieren.

Ihr braucht einen großen Eimer, Schüssel oder Topf, dieser wird mit Wasser gefüllt.

Nacheinander testet Ihr bei allen euren Fundstücken, was mit ihnen passiert, wenn Ihr sie auf die Wasseroberfläche legt.

Geht das Buchenblatt unter und sinkt auf den Grund der Schüssel? Oder schwimmt es auf der Wasseroberfläche? Und was passiert, wenn Ihr das Blatt unter Wasser drückt? Geht es dann ganz unter, oder taucht es wieder von alleine auf?

Was passiert mit einem kleinen Stein? Und was mit einem großen Stein?

Je mehr Dinge Ihr im Wald gefunden habt, desto mehr könnt Ihr ausprobieren.

 

Gerne könnt Ihr das Experiment ausweiten und bei Euch zu Hause schauen, ob Ihr noch andere Gegenstände findet.

Wie wäre es mit einem Holzbaustein, einem Wachsmalstift, Lego-Duplo-Figuren, einem Schlüssel oder einem Eierlöffel. 

 

Wenn Ihr Spaß daran habt, draußen mit Wasser zu spielen und das schöne Wetter anhält, ist die nächste Idee vielleicht auch etwas für Euch.

Nehmt wieder eine Schüssel mit Wasser und dazu z. B. einen Messbecher, einen Trinkbecher, kleine Töpfe, Schneebesen, verschiedene Löffel und Kellen, und, und, und....

Nun kann nach Herzenslust umgefüllt und umgerührt werden!

 

 

Viel Spaß beim Experimentieren und Spielen!

Bleibt gesund!

 

 

Eure Ulrike und Kerstin